Welche Refinanzierungsart ist die für Sie beste?

Es gibt nicht ganz so viele Darlehensprogramme wie Darlehensnehmer, obwohl es manchmal so aussieht! Wir werden mit Ihnen für das für Ihre Bedürfnisse beste Darlehensprogramm zusammenarbeiten. Aber es gibt ein paar allgemeine Überlegungen, die Sie sich schon im Voraus anschauen sollten.

Wollen Sie die Refinanzierung hauptsächlich, um Ihren Zinssatz und damit Ihre monatlichen Abzahlungen zu verringern? Dann ist die beste Lösung möglicherweise ein Darlehen mit festem Zinssatz. Vielleicht haben Sie gegenwärtig eine Hypothek mit einem hohen Zinssatz, oder Sie haben einen ARM - eine Hypothek mit variablem Zinssatz, bei der der Zinssatz schwankt. Auch wenn er gegenwärtig niedrig ist, wenn Sie für eine Hypothek mit festem Zinssatz qualifiziert sind, können Sie diesen niedrigen Satz für die gesamte Laufzeit des Darlehens festschreiben, ungleich einem ARM. Das ist besonders günstig, wenn Sie nicht vorhaben, innerhalb der nächsten fünf Jahre umzuziehen. Wenn allerdings die Wahrscheinlichkeit besteht, dass Sie in den nächsten paar Jahren umziehen wollen oder müssen, ist ein ARM mit einem niedrigeren Ausgangszins vielleicht die beste Lösung für eine Ermäßigung Ihre monatlichen Abzahlung.

Refinanzieren Sie hauptsächlich um Eigenkapital zu realisieren? Sie wollen vielleicht Ihr Heim renovieren, die Studiengebührens Ihres Nachwuchses zahlen, oder einen langen Urlaub machen. Dann haben Sie vielleicht vor, für ein Darlehen qualifiziert zu werden, das höher als der ausstehende Betrag Ihrer aktuellen Hypothek ist. Wenn Sie Ihre gegenwärtige Hypothek schon für ein paar Jahre halten, und/ oder Sie haben eine Hypothek mit einem höheren Zinssatz, dann sollten Sie dazu in der Lage sein, ohne dass Ihre monatliche Belastung steigt.

Sie möchten Eigenkapital realisieren, um andere Verpflichtungen zu konsolidieren? Hervorragende Idee! Wenn Sie dafür ausreichendes Eigenkapital in Ihrem Eigenheim haben, dann ist es sinnvoll, andere Darlehen mit höheren Zinssätzen, als dem der Hypothek auszuzahlen -- wie etwa Kreditkarten, Darlehen, die durch Ihr Eigenkapital abgesichert sind, Autodarlehen, auch bestimmte Ausbildungsdarlehen -- und das bedeutet, Sie können möglicherweise Hunderte von Dollars pro Monat sparen.

Wollen Sie Ihr Eigenkapital schnell aufbauen und damit Ihre Hypothek früher zurückzahlen? Dann sollten Sie sich eine Refinanzierung mit einer Hypothek mit kürzerer Laufzeit überlegen, vielleicht mit 15 Jahren. Ihr monatlichen Zahlungen sind dann zwar höher, aber dafür zahlen Sie bedeutend weniger Zinsen und bauen Ihr Eigenkapital schneller auf. Wenn Sie Ihre aktuelle Hypothek mit 30 Jahren Laufzeit schon lange haben, und der ausstehende Betrag ist relativ niedrig, dann sollten Sie dies tun können, ohne das Ihre monatliche Verpflichtung ansteigt -- es kann sogar sein, dass Sie dabei sparen können! Sie haben zum Beispiel vor vielen Jahren eine Hypothek über 150.000 Dollar mit einer Laufzeit von 30 Jahren zu acht Prozent Zinsen aufgenommen. Ihre Abzahlung beträgt etwa 1.100 Dollar, ohne Steuern, Versicherungen und andere Kosten. Wenn der ausstehende Betrag nun 130.000 Dollar ist, könnten Sie eine Hypothek mit 15 Jahren Laufzeit zu einem Zinssatz von sechs Prozent aufnehmen, und Sie zahlen nahezu dasselbe. Das ist eine hervorragende Möglichkeit für Leute, deren Hauptziel ist nicht eine geringe monatliche Belastung, sondern der schnelle Aufbau von Eigenkapital und Abzahlung ihres Eigenheims.

Get a Refinance Quote

Looking to refinance your home? Fill out the following form to get a fast quote from us.

Contact Info
Property Information
Mortgage Information
Questions
By checking the box, you agree that Accelerated Lending Group may call/text you about your inquiry, which may involve use of automated means and prerecorded/artificial voices.. Message/data rates may apply.

English French German Portuguese Spanish